Chronische Essstörung – Muss ich damit leben lernen?

Deine Essstörung ist chronisch.
Du musst mit deiner Essstörung leben lernen.
Wenn du es jetzt noch nicht geschafft hast, wirst du die Essstörung wohl nie mehr los.

Hast du einen dieser Sätze so oder so ähnlich auch schon gesagt bekommen und dadurch die Hoffnung auf Heilung, geschweige denn vollständige Recovery verloren?
Wenn ja, dann tut es mir unglaublich leid!

Jeder KANN recovern, aber nicht jeder wird es

Sätze wie die obigen begegnen mir ständig in meinen Vorgesprächen und Coachings und auch ich habe sie selbst viele Jahre geglaubt.

Doch wenn wir das glauben, wird es tatsächlich schwerer, gesund zu werden. Wofür lohnt es sich schließlich, für deine Heilung loszugehen, wenn du ohnehin vermeintlich nie am Punkt der vollständigen Freiheit ankommen wirst? Daher kann es sehr entmutigend sein, solche Aussagen zu hören.
Doch ich möchte dir sagen, dass es grundsätzlich für jeden möglich ist zu heilen! Ja, es mag leichter sein, wenn du noch nicht so lange mit der Essstörung lebst, doch selbst nach Jahrzehnten mit der Krankheit, ist es möglich gesund zu werden. Es ist nie zu spät!

Ich habe es nach 20 Jahren in Restriktion, Verboten und Kompensation geschafft, meine Freiheit zu finden und ein Leben zu leben, wie ich es mir nicht einmal hätte träumen können. War es einfach? Nein. War es möglich? Ganz offensichtlich.
Weil ich gesund geworden bin, konnte ich als erste Deutsche meine Ausbildung zum Recovery Coach am Carolyn Costin Institute absolvieren, wo fast ausschließlich Coaches ausgebildet werden, die ihre ES ebenfalls überwunden haben. Grundvoraussetzung für die Ausbildung ist, dass man mindestens zwei Jahre vollständig geheilt ist, nach der Definition von Carolyn Costin.

Inzwischen kenne ich so viele Menschen persönlich, die es geschafft haben, gesund zu werden – Carolyn Costin eingeschlossen.
Wir sind keine Einhörner.
Wir sind Menschen, die an irgendeiner Stelle in ihrem Leben gespürt haben, dass da vielleicht noch „mehr“ ist.

Kennst auch du dieses Gefühl oder den leisen Wunsch, dass dein Leben noch mehr für dich bereithält? Ich vermute ja, den sonst wärst du nicht auf meiner Seite und würdest diesen Beitrag lesen 😉 Dieser kleine Teil in dir darf wachsen und stärker werden. 🌱

Also lass dir bitte deine Hoffnung nicht nehmen, egal, wie klein sie ist. Ich bin hier, um dir zu sagen, dass ich aus tiefstem Herzen daran glaube, dass vollständige Recovery für jede:n möglich ist.
If I can recover, so can you!

Wenn du dir Unterstützung auf deinem Weg wünschst, dann freue ich mich, dich im kostenlosen Kennenlerngespräch zu sehen. Ich bin den Weg bereits erfolgreich gegangen und helfe dir über die Hürden auf deiner Reise hin zu mehr Freiheit, Selbstliebe und Leichtigkeit hinweg.

Deine Romy

Nicht mehr so krank, aber auch noch nicht gesund? Hier erfährst du, ob du in der Quasi Recovery stecken geblieben bist:

Was ist Quasi-Recovery?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top