Gewichtszunahme = „Nicht mehr schön?“

Wie kommt es, dass eine Gewichtsabnahme immer bejubelt wird, man aber, wenn man eine Gewichtszunahme verkündet, mit beinahe tröstenden Kommentaren wie: „Du siehst immer noch gut aus!“, bedacht wird!??! Warum denn „Immer noch!?“

Diese so gut gemeinten Worte zeigen, wie weit unsere Diätkultur inzwischen vorangeschritten ist.
Jede Gewichtsabnahme, die bejubelt wird, bejubelt womöglich eine Essstörung, eine andere Krankheit, einen Verlust, einen exzessiven Sportdrang, eine zerbrochene Beziehung… Ist das ein Grund zum Feiern?

Jede Gewichtszunahme, die mit solch tröstenden/rückversichernden Worten kommentiert wird, impliziert unterschwellig, dass Gewichtszunahme etwas ist, was schlecht, negativ, bedrohlich und uns unserer Schönheit beraubend ist.
Zunahme = „nicht mehr schön“
Kein Wunder, dass wir Angst davor haben, wenn wir endlich die unglaublich mutige Entscheidung treffen, gesund zu werden und alle Restriktionen loszulassen.
Auch wenn es uns von unserer Gesellschaft anders vermittelt wird, ist eine Gewichtszunahme in vielen Fällen das Gesündeste, was passieren kann. Wenn du aus einer restriktiven Essstörung wie Magersucht, Orthorexie oder auch Bulimie kommst, ist eine Gewichtszunahme dein größter Erfolg und etwas, worauf du verdammt stolz sein kannst!
Falls es dir schwerfällt, das zu glauben, dann frag dich gern mal, was dir leichter fällt: Zu verzichten und/oder deinen Körper mit Sport, Erbrechen etc. kleinzuhalten, oder ihn zunehmen und leben zu lassen?

Ich kann gar nicht genug betonen, wie wichtig es ist, Körperkommentare zu unterbinden. Wir sind so viel mehr als ein Körper, egal, wie stark seine Erdanziehungskraft gerade ist (denn nichts anderes sagt unser Gewicht). Was nützt ein dünner Körper, in dem die Seele verhungert ist? 😔

Was nützt ein dünner Körper, in dem die Seele verhungert ist? 😔

Über diese Komplimente habe ich mich nach meiner Gewichtszunahme am meisten gefreut:
Du strahlst richtig.
Du hast so viel mehr Energie.
Du bist voller Lebensfreude.

Egal, welche Kommentare du auf deinem Heilungsweg vlt. bekommst. Lass dich davon nicht beirren und verbinde dich mit dem Gefühl, welches entsteht, wenn du deinen Körper endlich leben lässt ❤️ Nichts ist schöner als das!

Nicht mehr so krank, aber auch noch nicht gesund? Hier erfährst du, ob du in der Quasi Recovery stecken geblieben bist:

Was ist Quasi-Recovery?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top