Porridge Oatmeal

Frühstücken gegen Essanfälle

Ein guter Tag beginnt mit einem leckeren Frühstück!

Ausgewogen zu frühstücken ist eine der besten Möglichkeiten um späteren Heißhunger- und Essanfällen vorzubeugen. Es regt den Stoffwechsel an, macht uns leistungsfähiger und vermeidet, dass wir in ein Kaloriendefizit kommen, den der Körper später, meist abends, mit übermäßigem Hunger auszugleichen versucht.

Im Moment bin ich im Urlaub in Palma und damit wohl im kulinarischen Paradies^^
Als Selbstversorger gibt es hier an jeder Ecke die köstlichsten Verlockungen. Doch manchmal brauche ich auch einfach etwas ganz simples zum Frühstück. Mangels meiner gewohnten Küche bin ich daher kreativ geworden und habe ein wunderschönes “schlonziges“ Porridge gekocht und getoppt mit allem was ich hier so finden konnte.

Zutaten:

  • 1 Tasse feine Haferflocken
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Tasse Hafermilch
  • Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt

 

Toppings:

  • nach Wunsch: Obst, Schokolade, Granola, Nüsse

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Topf geben und unter ständigem Rühren ein paar Minuten auf die gewünschte Konsistenz einköcheln lassen. Mit allem toppen worauf du Lust hast :-)

Noch cremiger wird das Porridge, wenn du die Haferflocken eine halbe Stunde vor dem Kochen in dem Wasser einweichst. Gib dann, wie oben beschrieben, alle anderen Zutaten dazu und koche es bis zur gewünschten Konsistenz.

Meine Porridge Bowl habe ich getoppt mit frischer Kaki, Buchweizengranola (im Biomarkt in Sóller gefunden), gerösteten Mandeln und natürlich Zimt. Das ist mein absolutes Suchtmittel, weshalb ich IMMER mit Zimtstreuer reise :-D

 

Romy Hörbe

Bist auch du lebenshungrig und
bereit für dein Leben in Freiheit?

Lebensgenuss Newsletter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top