Brief an mein gesundes Ich

Ein sehr aufregendes und ereignisreiches Jahr mit vielen Neuerungen und Umstellungen neigt sich dem Ende zu. Und während die Diät- und Fitnessindustrie den Jahreswechsel nutzt, um uns ihren Perfektionismus überzustülpen, möchte ich dich gern einladen dich auf das Vorankommen in deiner Recovery zu konzentrieren, anstatt dich mit der Essstörung klein zuhalten und deinen Körper zu “optimieren”.

Wie wäre es, wenn 2021 DEIN Jahr der Heilung wird? Dein Jahr, in dem du Frieden mit dir und deinem Körper schließt und zu deinem wahren Kern findest.

Ich möchte dich einladen, dir selbst einen Brief zu schreiben. Einen Brief an dein zukünftiges, gesundes Ich, ohne die Essstörung. Versuche dir in diesem Brief so genau wie möglich vorzustellen, wie dein gesundes Leben aussehen soll. Was bedeutet es für dich, vollständig von der Essstörung recovered zu sein?
Du kannst dir dafür zum Beispiel einen Tag in deinem gesunden, von der Essstörung befreiten Leben vorstellen und gern so richtig träumen, was dann alles möglich sein wird. Versuche dir so viele Details wie möglich vorzustellen und diese zu beschreiben, auch wenn du im Moment vlt. noch Angst davor hast oder zweifelst, dass das möglich ist.

Die folgenden Fragen können dir dabei helfen:

  • Was wirst du tun?
  •  Wie gestaltest du deinen Tag?
  • Auf welche Lebensmittel und Gerichte freust du dich?
  • Mit welchem Gefühl wirst du sie essen?
  • Wie wirst du dich generell fühlen?
  • Welche Klamotten wirst du anziehen?
  • Wie wirst du dich in deinem Körper fühlen?
  • Wie wirst du mit deinem Spiegelbild sprechen?
  • Welche Menschen werden an deiner Seite sein?
  • Welche Menschen oder Dinge werden dir geholfen haben zu heilen?
  • Welche Hobbys wirst du ausüben einfach, weil du richtig Lust dazu hast (nicht weil dich die Essstörung zwingt)?
  • Was passiert in deinem Leben (Arbeitest du, machst du dich selbstständig, gehst du auf eine Reise…)?
  • Wirst du eine Beziehung haben oder wie wird sich deine Recovery auf deine aktuelle Beziehung auswirken?

Mit diesem Brief hilfst du deinem Gehirn dabei schon einmal zu üben, wie deine Recovery aussehen kann. Er kann dich motivieren, wenn du das Gefühl hast nicht weiterzukommen oder aufgeben zu wollen 😊
Lege dir den Brief dorthin, wo du immer auf ihn zugreifen kannst, wenn du ein wenig Motivation brauchst.

Ich fand diese Übung sehr hilfreich in meiner Recovery, weil sie mir gezeigt hat, was ich wirklich will in meinem Leben, wie ich mich fühlen und was ich noch erreichen möchte. Rückblickend zeigt sie mir, was ich alles erreicht habe und wie sehr ich durch meine Recovery gewachsen bin.

Schreib mir gern in den Kommentaren, worauf du dich in deinem von der ES befreiten Leben freust.

Alles Liebe für 2021, deine Romy

Romy Hörbe

Bist auch du lebenshungrig und
bereit für dein Leben in Freiheit?

Lebensgenuss Newsletter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner