Recovery

Recovery aus der Essstörung

Diese kleinen Dinge verraten dir, ob du raus bist aus der Quasi-Recovery

Heute erst hat mir eine gute Freundin geschrieben, dass sie nie gedacht hätte, dass das, was sie für Freiheit von der Essstörung gehalten hat, noch lange nicht das Ende der Recovery-Fahnenstange war. Ich wusste in diesem Moment genau was sie meint. Auch ich dachte lange Zeit wieder essen zu können (aber bitte möglichst gesund) und […]

Diese kleinen Dinge verraten dir, ob du raus bist aus der Quasi-Recovery Weiterlesen »

Bewegungsdrang – 9 Dinge die du außer Bewegung draußen tun kannst

Leidest du unter einem zwanghaften Bewegungsdrang? Macht ein Tag voll Sonnenschein diesen Drang nur noch schlimmer, da jede Ausrede wegfällt, warum du vielleicht doch nicht rausgehen solltest? I get you! Schönwettertage haben mich lange Zeit regelrecht an die frische Luft gezwungen. Wenn es schön ist MUSS man sich doch schließlich bewegen – oder nicht? Meine

Bewegungsdrang – 9 Dinge die du außer Bewegung draußen tun kannst Weiterlesen »

Recovery ist hart, aber nicht so hart wie ein ganzes Leben mit der Essstörung

Kennst du den Gedanken, dass die Recovery zu hart ist? Möchtest du manchmal einfach alles hinwerfen, weil es sich vermeintlich nicht „lohnt“? Hast du das Gefühl, du nimmst zwar Gewicht zu, aber sonst verändert sich nichts? Ich hatte diese und weitere Gedanken viele viele Male und auch meine Coachees kämpfen regelmäßig mit Zweifeln und dem

Recovery ist hart, aber nicht so hart wie ein ganzes Leben mit der Essstörung Weiterlesen »

Häufige Restriktionsarten, die mit einer Magersucht einhergehen

Kennzeichen einer Magersucht ist der Verzicht und der Mangel. Doch dieser zeigt sich nicht nur im Essverhalten, sondern auch in vielen anderen Bereichen. Manche hängen direkt damit zusammen, andere sind weniger offensichtlich. Mir waren die meisten dieser Einschränkungen lange Zeit nicht bewusst, was ein Grund dafür war, warum ich jahrelang in der Quasi-Recovery festhing. Meine

Häufige Restriktionsarten, die mit einer Magersucht einhergehen Weiterlesen »

Cheat Day oder geplanter Essanfall?

Was ist ein „Cheat Day“? Für viele Jahre bestand mein Wochenhighlight aus dem freitäglichen Cheat Day. Ein Cheat Day in meiner Definition war der Tag, an dem alle Lebensmittel erlaubt waren und in großer Menge von mir gegessen wurden. Cheat Days werden auch gern von Sportlern, Fitness Influencern, abnehmwilligen oder besonders „clean“ lebenden Menschen durchgeführt,

Cheat Day oder geplanter Essanfall? Weiterlesen »

Schönheitsideale heute und damals

Neigst du dazu, dich zu vergleichen? Und wenn ja, mit wem vergleichst du dich dann? Wahrscheinlich mit den aktuellen Schönheitsidealen und dem, was du bewusst und unterbewusst immer wieder angezeigt bekommst, sei das auf Instagram, im Fernsehen, auf Netflix oder an großen Werbetafeln in jedem Laden. Vielleicht hältst du auch immer nach der dünnsten Frau

Schönheitsideale heute und damals Weiterlesen »

7 Gründe, warum du keine Kalorien aufsparen solltest

Kalorien aufsparen in der Essstörung Kalorien sind im Gegensatz zu Geld nichts, was du sparen und wie auf einer Bank lagern kannst. Du bekommst keine Zinsen dafür oder eine andersgeartete Belohnung. Vielleicht denkst du jetzt, deine Belohnung ist, dass du abends endlich alles essen darfst und für diese kurze Zeit stellt sich ein Gefühl von

7 Gründe, warum du keine Kalorien aufsparen solltest Weiterlesen »

Recovery Survival Guide für die Weihnachtszeit

Weihnachten ist die Zeit des Jahres, in der es besonders trubelig, oftmals stressig und sehr herausfordernd werden kann – besonders, wenn man unter einer Essstörung leidet oder sich gerade auf dem Weg der Heilung befindet. Die Erwartungen an sich selbst und daran, wie die Weihnachtstage idealerweise verlaufen sollen, klettern noch einmal ein paar Stufen hinauf

Recovery Survival Guide für die Weihnachtszeit Weiterlesen »

Weihnachten mit einer Essstörung

Je nachdem, wo du auf deinem Recovery Weg stehst, kann die Weihnachtszeit die schönste und gemütlichste Zeit des Jahres sein, oder eine, die mit Stress, Anspannung und Ängsten verbunden ist. Je mehr Raum die Essstörung einnimmt, desto weniger bleibt für all die Dinge, die Weihnachten eigentlich ausmachen: Gemeinschaft, Gemütlichkeit, Liebe, Genuss und ein von Glühwein

Weihnachten mit einer Essstörung Weiterlesen »

Nach oben scrollen