Essstörung besiegen

Mein erster Geburtstag ohne Essstörung

Ich feiere heute nicht nur meinen 32. Geburtstag, sondern auch meinen 1. Geburtstag: Dies ist der erste Geburtstag, an dem ich mich gesund und frei fühle. Es ist der 1. Geburtstag an dem meine Essstörung nicht „mitfeiern“, mich klein und mir ein schlechtes Gewissen machen darf. Dies ist der erste Geburtstag seit meiner Kindheit, an dem ich sagen kann, dass ich zufrieden mit mir selbst und glücklich bin.

Selbstannahme Selbstakzeptanz

Selbstannahme “Embrace Yourself”

„Embrace yourself“

Umarme dich und nimm dich an! So wie du bist – nicht so wie du denkst sein zu müssen.
Wie lange habe ich mir gewünscht genau das tun zu können… Jahrelang habe ich mich damit identifiziert dünn und zerbrechlich zu sein und nach außen zu tragen, wie ich mich innerlich gefühlt habe. Eine Stimme hatte ich damals noch nicht, aber einen Körper als „Mahnmal“.
„Skinny“ war mehr als nur eine Körperform. Es war meine Identität.

Lebensglück

Lache und die Welt lacht mit dir.

„Lache und die Welt lacht mit dir.“ (Ella Wheeler Wilcox)
Wie oft nehmen wir uns selbst zu ernst, zerdenken die Dinge und trauen uns nicht wir selbst zu sein?

Glück ist kein Zufall oder etwas, das einfach so passiert. Glück ist eine Entscheidung und du kannst sie jeden Tag aufs Neue treffen.

Porridge Oatmeal

Frühstücken gegen Essanfälle

Ausgewogen zu frühstücken ist eine der besten Möglichkeiten um späteren Heißhunger- und Essanfällen vorzubeugen. Es regt den Stoffwechsel an, macht uns leistungsfähiger und vermeidet, dass wir in ein Kaloriendefizit kommen, den der Körper später, meist abends, mit übermäßigem Hunger auszugleichen versucht.

Heilung ist ein Prozess

Heilung ist ein Prozess.
Nach außen verläuft meine Heilung gut, sehr gut sogar, und ich sehe so gesund und zufrieden aus, wie wohl schon Jahre nicht mehr. Auch innerlich fühle ich mich deutlich besser als noch vor einem halben Jahr und bin dankbar dafür.

Scroll to Top